Jan Gustafsson

Jan Gustafsson kam am 25.06.1979 in Hamburg zur Welt. Seit seiner Kindheit spielt er Schach und hat es in diesem Spiel bis zum Titel eines Großmeisters und in die deutsche Nationalmannschaft gebracht.   Mit Poker kam er erstmals 2003 in New York in Kontakt, als er Freunde besuchte, die dem Schach abgeschworen hatten und sich nun auf Holdem Poker konzentrierten. Schnell war sein Interesse geweckt und er begann das Pokerspiel zu studieren.
Er legte den Schwerpunkt zunächst auf Limit Holdem und kletterte Schritt für Schritt von den kleinsten Spielen zu den hohen hinauf.
Mit seinem analytischen Ansatz, der durch das Schach geprägt wurde, und der Erfahrung, beim Poker auch um kleinere Einsätze gegen schwächere Gegner zu spielen, ist er für dieses Buch die perfekte Ergänzung zu Marcel.
Jan ist ein Vertreter der neuen Generation von jungen Pokerspielern, die Marcel im Vorwort erwähnt. In relativ kurzer Zeit konnten sich diese mit Hilfe der neuen Medien vieles davon aneignen, was Marcel während seiner langen Karriere mühsam erlernen musste.
Jan Gustafsson lebt in Hamburg. Trotz seiner Erfolge als Pokerspieler fährt er weiter zweigleisig und setzt auf Schach und Poker als gleichberechtigte Standbeine. Dazu studiert er Jura an der Hamburger Universität.