Poker als Beruf

Preis: 19,90 Euro

Dusty Schmidt und Scott Brown

am 27.06.2010

Wie man sein Hobby in ein Unternehmen verwandelt
192 Seiten.

Wie man sein Hobby in ein Unternehmen verwandelt

Wie gewinnt man beim Internetpoker dauerhaft Geld und bestreitet damit seinen Lebensunterhalt? Dusty Schmidt, unter dem Pseudonym "Leatherass" einer der erfolgreichsten Internetspieler aller Zeiten, kennt die Antworten: Wer Poker als Beruf ausüben will, muss sein Hobby in ein Unternehmen verwandeln und klassische Geschäftskonzepte anwenden.

Lernen Sie, wie man seine Bankroll managt, möglichst viele Tische spielt, mit der Varianz umgeht, Tilt vermeidet, seine Aufstiege in den Limits plant und viel Geld verdient: Poker als Beruf ist das Handbuch für langfristige Gewinner.

Seit Beginn seiner Pokerkarriere vor fünf Jahren spielte Dusty "Leatherass" Schmidt fast sieben Millionen Hände und erzielte dabei mit 3 Millionen Dollar Gewinn eine unvergleichliche Erfolgsbilanz – noch nie schloss er einen Monat mit Verlusten ab...

  • 1. Auflage aus 2010
  • 978-3-981-3229-10
  • Buch Nr. 1100015
  • 14,0 x 21,5 cm
  • Taschenbuch
  • Deutsch
Leseprobe
Die Leseprobe kann in Ihrem Browser nicht dargestellt werden? Sie können die PDF-Datei aber hier runterladen und in einem Acrobat PDF Reader betrachten.

Das sagt der Profi

von Frank Müller am 27.06.2010
40 Kapitel und 40 Pokertipps von einem der besten Internetspieler der Welt. Dusty Schmidt, alias "Leatherass" hat während seiner fünfjährigen Karriere als Internetpokerspieler in mehr als 10.000 Stunden fast 7 Millionen Hände gespielt. In diesem Zeitraum hat er mehr als 3 Millionen Dollar gewonnen und noch nie einen Monat mit Verlusten abgeschlossen. 2007 erreichte er in nur acht Monaten, in denen er  ausschließlich No-Limit Hold’em mit hohen Einsätzen spielte, den Super-Nova Elite-Status auf PokerStars. In den Jahren 2007 und 2008 erzielte Schmidt bei No-Limit Hold’em mit Blinds von 5 $/10 $ und 10 $/20 $ die welthöchste Gewinnquote. Dusty Schmidt weiß also wovon er spricht und mit seinem Buch "Poker als Beruf" möchte er nicht noch ein Strategiebuch verfassen, sondern eines, das dem Leser hilft sein Pokerspiel als Unternehmen zu betrachten. Genau das fehlt noch in der Pokerliteratur und ihm gelingt es diese Lücke zu füllen.

Im Folgenden möchte ich die meiner Meinung nach interessantesten Kapitel ansprechen und Ihnen aufzeigen wovon diese handeln. Zunächst klärt er die alte aber wichtige Frage ob Poker ein Geschicklichkeits- oder Glücksspiel sei und warum er versucht das Buch so kurz und bündig wie möglich zu machen. Das gelingt ihm auch, denn mit 192 Seiten gehört das Buch nicht zu den dicksten. Für Dusty Schmidt ist es immens wichtig seiner Zeit einen Wert beizumessen. Die sogenannten Opportunitätskosten spielen eine entscheidende Rolle wenn man sein Pokerspiel seriös betrachten möchte. Genauso wichtig ist für ihn effektives Training und Bankroll-Management. Bei ersterem geht es darum wieviel Zeit man in die Pokertheorie und wieviel in die -Praxis investieren sollte. Beim Bankroll-Management verfolgt der Autor eine etwas konservativere Strategie als viele andere Poker-Gelehrten. Eine sehr interessante Betrachtung des Erfolgs bringt er in Kapital 9 über Gewinnspannen. Diese Betrachtungsweise unterscheidet sich deutlich von der gängigen Lehrmeinung und ist aus der Betriebswirtschaftslehre abgeleitet. "Leatherass" ist auch dafür bekannt sehr viele Tische gleichzeitig spielen zu können. In Kapitel 17 zeigt er wie ihm dies gelingt. Erwähnenswert sind auch Kapitel zum Thema "Umgang mit Druck", "Glückliche Partnerschaft" und "Gute Ernährung". Das sind häufige Probleme, mit denen Onlinepokerspieler zu kämpfen haben. Bisher gibt es wohl noch kein Buch, das sich dieser Thematik annimmt. Doch das ist noch nicht alles mit den "Soft Skills für Internetpoker". "Disziplin", "Chatten" und "Arbeitszeiten" sind ebenfalls Kapitel, die für viele Spieler sehr wertvoll sein werden und so in noch keinem Buch zu finden sind.

Nach den 40 Kapiteln, geht es in Teil 2 doch etwas um Strategie. Zwar beträgt dieser Teil gerade mal 40 Seiten, aber er enthält einige wichtige Tipps und Strategien. Besonders ist hierbei, dass Dusty Schmidt viel Wert auf eine einfache Argumentation legt. In Teil 2 zeigt er "Zehn gebräuchliche Situationen und wie man dabei spielen sollte" und "Fünf effektive Spielzüge, die zu selten angewendet werden".

Die Internetlegende "Leatherass" hat es sich zur Aufgabe gemacht alles, was ihn so erfolgreich gemacht hat in ein Buch zu packen. Dies ist ihm auch sehr gut gelungen und die amerikanische Ausgabe des Buches ist ein absoluter Geheimtipp unter Internetspielern.

Meinungen zu diesem Buch

Leider hat noch kein Kunde eine Meinung abgegeben. Seien Sie der Erste!

Geben Sie Ihre Meinung ab