Poker-Psychologie

Preis: 24,90 Euro

Dr. Alan N. Schoonmaker

am 10.11.2008

Poker erfordert viele Fähigkeiten und Strategien. Um Erfolg zu haben, müssen Sie in der Lage sein, alle diese zu beherrschen und im richtigen Moment anzuwenden.
352 Seiten.

Poker erfordert viele Fähigkeiten und Strategien. Um Erfolg zu haben, müssen Sie in der Lage sein, alle diese zu beherrschen und im richtigen Moment anzuwenden.

Dazu gehören die angemessene Handauswahl, adäquate Aggressivität, Bluffen, Semibluffen, Erkennen und Verstehen von Verhaltensmustern, die Auswahl der geeigneten Partien und die Handanalyse. Diese Fähigkeiten fallen einem nicht in den Schoß, da sie unnatürlicher Aktionen bedürfen. Sie können nicht gewinnen, indem Sie einfach nur “das scheinbar Natürliche tun“. Dieses Buch gibt keine strategischen Ratschläge; diese sollten Sie sich aus den anderen Büchern von Two Plus Two und Premium Poker Publishing  holen. Dr. Schoonmaker beschäftigt sich lediglich mit der Art und Weise, mit der psychologische Einflüsse Ihre eigenen sowie die gegnerischen Fähigkeiten, korrekt zu spielen, beeinflusst.
Haben Sie sich zum Beispiel noch nie gefragt, warum einige Spieler anscheinend extrem aggressiv sind, während andere passiv agieren? Und warum spielen einige tight und andere loose? Haben Sie sich außerdem noch nie gefragt, warum Ihnen einige Taktiken natürlich scheinen und andere nicht?

In diesem Buch werden viele dieser Fragen beantwortet. Es wird verdeutlicht, warum Sie und Ihre Gegner so spielen, wie sie spielen. Viele Leute kennen die korrekten Spielzüge, können dieses Wissen aber nicht umsetzen. Schlichtes Lernen der Strategien bedeutet nicht, dass man diese auch angemessen einsetzt.
Der Autor empfiehlt darüber hinaus nicht nur strategische Anpassungen, die Sie vornehmen sollten, um Ihre Ergebnisse gegen die unterschiedlichen Spielertypen zu optimieren, sondern auch persönliche, die Ihnen helfen, besser zu spielen und Poker noch mehr zu genießen.

  • 1. Auflage aus 2008
  • 978-3-9812123-5-8
  • Buch Nr. 1100006
  • 14,0 x 21,5 cm
  • gebundene Ausgabe
  • Deutsch
Leseprobe
Die Leseprobe kann in Ihrem Browser nicht dargestellt werden? Sie können die PDF-Datei aber hier runterladen und in einem Acrobat PDF Reader betrachten.

Das sagt der Profi

von Frank Müller am 10.11.2008
Der Markt der Pokerbücher ist mittlerweile überschwemmt mit Strategie-Büchern. Es gibt etliche gute Bücher mit denen man die strategischen Elemente des Spiels wie Pot-Odds, den Erwartungswert, das Spiel nach dem Flop und vieles mehr, lernt. Doch sogut wie kein Buch setzt sich ernsthaft mit der psychologischen Komponente des Pokerspiels auseinander.

Poker-Psychologie als deutschsprachige Ausgabe von "The Psychology of Poker" von Dr. Alan Schoonmaker hat einzig und allein die Psychologie rund ums Pokern zum Thema. Das Buch liefert in erster Linie nicht nur Theorie zu diesem Gebiet, sondern bindet den Leser mit vielen Fragen und Tests ein. So muss man sich als Leser die Frage stellen zu welchem Spielertyp man denn selbst gehört, warum und mit welchen Motiven man Poker spielt und ob man wirklich so gut ist wie man glaubt zu sein. Nur mit einer gründlichen Analyse der eigenen Spiel-Philosophie, kann man sich der Situation anpassen und sein Spiel verbessern.

Alan Schoonmaker analysiert ausführlich die existierenden Spielertypen wie den loose-passiven, den loose-aggressiven, den tight-passiven und den tight-aggressiven Spieler. Er zeigt dem Leser wie man diese Spielertypen und vor allem ihre Motive erkennt und wie man am besten mit ihnen umgeht.
Poker-Psychologie ist ohne Zweifel ein Buch, das eine bisher vernachlässigte Komponente des Pokerspiels aufgreift und auf verständliche Art und Weise aufbereitet.

Meinungen zu diesem Buch

Leider hat noch kein Kunde eine Meinung abgegeben. Seien Sie der Erste!

Geben Sie Ihre Meinung ab